Bandwaage

   

Bandwaage

 


 

Blick auf den Austragsrechen

zur gleichmäßigen Dosierung

der beizugebenden Tabakmenge

 

 

Blick auf die Wägebrücke

 

(Für größere Darstellung - klicken)

 

 

-     Zur Regelung des Tabakflusses

-     Zur Steuerung der Beigaben (Casing, Flavour)

-     Zum dosierten Zuteilen

 

-     Die durch die Konstruktion erreichte Stabilität ist unmittelbar wichtig für die Präzision und Zuverlässigkeit des Wiegevorganges

-     Übertragung des Wägeimpulses ohne nachteilige dynamische und elastische Kräfte in direkter und stabiler Weise (ohne Resonanz-Erscheinungen), Verarbeitung elektronisch in jeder gewünschten Form – dosierend bzw. registrierend

-     Einfache Justierung der Waage, wahlweise auch elektronisch per Fernbedienung

-     Ungleichförmigkeit des Tabakstroms bei extrem langsamer Fördergeschwindigkeit wird durch eine separat angetriebene Rechenwelle am Austragsende vermieden

Zurück zur Übersicht    Nächste Seite