Präzisions-Kräuter- und Drogen-Schneidemaschine

   

 

 

Schneidemaschine ASK

 


 

 

(Für größere Darstellung - klicken)

-          Energiearmer Schnitt; wegen der besonders günstigen Trenntechnik fällt nur äußerst geringer Kurzgutanteil (auch bei empfindlichen Gütern) an.

-          Schneidleistung 10fach, bei Quadratschnitt 5fach im Vergleich zu bisher bekannten Schneidemaschinen (besonders wichtig bei Feinschnitten).

-          Unkompliziertes mechanisches Antriebssystem mit stufenloser Schnittbreitenveränderung durch Verstellgetriebe.

-          Massenausgleich durch umlaufendes Messersystem, hierdurch ergibt sich eine ganz ungewöhnliche Laufruhe.

-          Lange Messerstandzeiten, dadurch radikale Reduzierung der Schnittkosten.

-          Durch ein besonderes Einzugssystem Ausgleich von Packungsfehlern des zu schneidenden Gutes.

-          Die hohe Schneidleistung bei geringer Antriebsenergie ermöglicht die Reduzierung vorhandener Schneidemaschinenstränge und damit eine bessere Ausnutzung vorhandener Räume sowie eine wesentliche Kosteneinsparung.

-          Die hohe Schnittqualität ergibt eine erheblich verbesserte Ausbeute des Rohstoffs und dadurch entscheidende Kostenvorteile.

Zurück zur Übersicht