Langmisch-Speicheranlage

   

Silobeschickungs- und Mischverfahren

 

 

(Für größere Darstellung - klicken)

 

-          Zuverlässiges Mischverfahren selbst für problematische und empfindliche Güter.

-          Wichtiger Bestandteil ist der über der sogenannten "Mischbox" in Längsrichtung reversierende "Mischwagen"; leichte aber formstabile Bauweise als Muldentransportband in Verbindung mit einem mitfahrenden Motor; erfordert nur minimale dynamische Kräfte; besonders robuste und sichere Funktion.

-          Einsatz eines Speicher-Transportbandsystems mit den hohen abgedichteten Seitenwänden der "Mischbox" erlaubt mit Hilfe eines schonend arbeitenden Rechensystems am Austragsende eine äußerst exakt dosierbare Abgabemenge, um die nachfolgenden Anlagen kontinuierlich und prompt zu versorgen.

-          Durch ideale Steuerung des Mischvorganges tritt keine wesentliche mechanische Beanspruchung des Gutes auf, so daß Bruchverluste und Staubentwicklung empfindlicher Güter vermieden werden können, wie sie z.B. bei Trommel- und Schneckenmischern unvermeidlich auftreten.

-          Das technisch sehr übersichtliche und robuste Mischboxen-Speichersystem erlaubt eine sehr kostengünstige Erstellung auch großzügig ausgelegter Mischungs- und Speicherkapazität, um z.B. auch über einen weiten Bereich repräsentativ mischen zu können.

-         Eine Anordnung als Doppelboxensystem gestattet den umschichtigen Betrieb von Mischen einerseits und dosiertem Austragen andererseits, wobei z.B. eine Beschickungs-Schwingrinne mit pneumatisch betätigter Schieberöffnung eine sehr unkomplizierte Vorwahl und Steuerung beider Funktionen gestattet.

Zurück zu Tabak    Nächste Seite    Zurück zu Kräuter