Vibrationstunnel

   

Vibrationstunnel

 

 

(größere Darstellung - klicken)

-          Der Durchbruch in der Bedampfungs-Prozesstechnik einsetzbar zur Konditionierung (Befeuchtung) jeder Art von Blatt- und Schnittgut, zur Hochtemperatur-Expansion von Schnittgut sowie zur allgemeinen Erwärmung und Abtrocknung.

-          Der optimale Bedampfungsprozess, wie er in unserem Vibrationstunnel VFC konsequent realisiert werden konnte, weist eine Reihe von Merkmalen auf, die sich erst im lückenlosen Zusammenhang voll auswirken.

-          Grundlegend wichtig ist zunächst ein zuverlässiger und gleichförmiger Transport des Materials, wie er aufgrund der konstanten Fördercharakteristik unserer Schwingrinne Type VF gegeben ist.

-          Im Bereich des tunnelartig geschlossenen und wärmeisolierten Teils der Schwingrinne sind im Rinnenboden, quer über die ganze Breite und eng aneinandergereiht, auswechselbare Laval-Düsen eingesetzt.

-          Durch die Düsen tritt ein geeignetes Wärmeträger-Medium, z.B. überhitzter Dampf, in einem scharf gebündelten Strahl aus und das ganze Gefüge des zugeführten Materials wird intensiv durchstrahlt.

Zurück zur Übersicht    Nächste Seite